Nur in aktueller Rubrik suchen
Veranstaltungskalender
Beratung & Infos News

08.12.2011 SÜDWEST PRESSE

Kreis Göppingen.  Für das so genannte Stand-by-Projektes der Energieagentur des Landkreises Göppingen stehen jetzt an den Schulen 50 Messgeräte zur Verfügung.

Selber messen, selber rechnen und vergleichen, und dann ins Verhältnis zum Taschengeld setzen. Da geht dann manchem Schüler buchstäblich ein Licht auf. Die Berater der Energieagentur Göppingen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Schülern aus dem Kreis den verantwortungsvollen Umgang mit dem wertvollen Gut Energie näher zu bringen. "Ein wichtiger Bestandteil des jeweils aus zwei Doppelstunden bestehenden Unterrichts ist der praktische Bezug der Schüler zum Strom", verdeutlicht der Geschäftsführer der Energieagentur, Timm Engelhardt, den Aufbau des Unterrichts. Ein praktischer Bezug im Unterricht ist hierbei das Feststellen und Messen des tatsächlichen Stromverbrauchs von Geräten. Wie viel Strom braucht der Fernseher, der Computer im Betrieb und wie viel im sogenannten Stand-by-Modus? Um diesen praktischen Bezug noch besser herstellen zu können, übergab der Hauptabteilungsleiter Bau und Betrieb der Energieversorgung Filstal (EVF), Peter Naab, 50 Strommessgeräte an Timm Engelhardt.

In über 100 Klassen im Kreis soll im laufenden Schuljahr das Stand-by-Projekt weitergeführt werden. "Die neuen Strommessgeräte werden es ermöglichen", so Peter Naab, "dass die Schüler im Rahmen des Projektes bei sich zuhause den heimlichen Stromverbrauchern nachspüren können". "Die ermittelten Werte werden in der zweiten Doppelstunde analysiert und als Beispiel für Einsparungsmöglichkeiten herangezogen", ergänzt Engelhardt.

Das Ziel ist es, so Engelhardt, die Schüler im bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren. Mit den neuen Strommessgeräten kann das Angebot an Stand-by-Projekten für die Schulen im Vergleich zum letztem Jahr vervierfacht werden und so mit der steigenden Nachfrage Schritt halten. Neben der Beratung zum wirtschaftlichen und umweltschonenden Einsatz von Gas und Wasser wird man künftig auch die Beratung zum wirtschaftlichen Einsatz von Strom anbieten.

Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH · Carl-Hermann-Gaiser-Str. 41 · 73033 Göppingen
Telefon 07161/202-9100 · Fax 07161/202 9102 · Email energieagentur@landkreis-goeppingen.de
 powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de